Herren 50 der Tennisfreunde Bielstein Tabellenführer der 1. Kreisliga

Die 1. Herren 50 Tennismannschaft der Tennisfreunde Bielstein mit Mannschaftsführer Jochen Schneider ist nach 2 von 4 Spielen Tabellenführer der 1. Kreisliga.

Am ersten Spieltag gewann die Manschaft beim Nachbarn in Niedersessmar mit 5:1. Im Nachbarschaftsduell am 2. Spieltag gegen die Tenniskameraden aus Marienhagen gab es einen 6:0 Kantersieg.

Zwei Einzel wurden im ChampionsTiebreak zugunsten Bielstein entschieden, hier siegten Jörn Clever mit 5:7, 6:1 , 10:7 und Klaus Sommer mit 6:3, 5:7, 10:6 an eins und zwei gesetzt gegen ihre Gegner.

Hartmut Westenberger gewann wie gewohnt sein Einzel sicher gegen seinen Gegner mit 6:3 und 6:3, und auch Frank Heimerothn gewann sein Einzel mit 6:3 und im Tiebreak nach drei Punkte- Rückstand im 2. Satz noch mit 7:6.

So war der Sieg bereits nach den Einzelspielen mit 4 :0 perfekt. Das Doppel 1 mit Jörn Clever und Rolf Schneider gewann gegen die Gegner nach einem 2:5 Rückstand und verlorenem ersten Satz mit 3:6 noch mit 7:5 und im Champions- Tiebreak mit 10:4. Auch das 2. Bielsteiner Doppel mit Manfred Bloningen und Frank Heimeroth war im Tiebreak mit 7:6 und 6:3 erfolgreich.

Beim kommenden Auswärtsspiel in Birk fehlen die beiden Einzelspieler Johann Szakacs und Hartmut Westenberger , trotzdem rechnet sich die Erste Mannschaft Herren 50 auch dort gute Chancen aus.

Schlagfertige Gemeinschaft aus Weiershagen und Bielstein für die A-Jugend

Am Freitag, 3. Juni, ließen es Jugendspieler aus Weiershagen und Bielstein richtig krachen. Bei einem ersten Treffen zur Vorbereitung einer Spielgemeinschaft für die Saison 2016/17 wurde zunächst ein Trainingspiel absolviert, in dem die Jungs dem Trainer Falo Ruland zeigten, was sie drauf haben. Anschließend wurden im Vereinsheim bei Pizza und Getränken Freundschaften geschlossen und Bekanntschaften gefestigt.

„In den Jungs steckt sehr viel Potenzial. Bereits heute haben alle eine beachtliche Leistung gezeigt. Ich bin überrascht, wie schnell auf dem Platz Einstimmigkeit herrschte“, freute sich Ruland. Joachim Herhaus, Jugendgeschäftsführer des BSV Bielstein ergänzte: „Die Jungs vom TuS und dem BSV haben bewiesen, dass Sie schnell zu einer Einheit werden können. In der kommenden Saison werden wir eine schlagfertige Truppe sehen.“

Das Training startet in der letzten Juli Woche und wird montags und mittwochs von 19:00 bis 20:30 Uhr im Wechsel in Bielstein und Weiershagen stattfinden.

BSV Bielstein einer von sechs Gewinnern bei der 11FREUNDE-Vereinshaustour

Nach der Ehrenrunde im letzten Jahr kommt nun auch die 11FREUNDE-Vereinsheimtour nach Bielstein. Anlässlich der Europameisterschaft in Frankreich bringt das Magazin für Fußballkultur das Public Viewing am 11. Juni in das Vereinshaus des BSV Bielstein. Mit dabei: Spiel, Spaß, Erfrischungsgetränke, Bratwurst, prominente Gäste und Gastgeber Rollo Fuhrmann.

Das Magazin für Fußballkultur feiert an insgesamt sechs Standorten in Deutschland die Europameisterschaft. In Bielstein gastieren die Jungs und Mädels aus Berlin am 11. Juni. Das Magazin kommt für einen ganzen Tag mit Sack und Pack, Fernsehern und Leinwand, Bratwurst und Erfrischungsgetränken, aber vor allem mit dem Flair einer für sie typischen Veranstaltung.

Neben Fußball gibt es wie immer in Bielstein auch ein umfangreiches Rahmenprogramm zu bestaunen. Neben prominenten Talk-Gästen und 11FREUNDE-Redakteuren besteht dieses Rahmenprogramm aus Spieleecken für Kinder und Überraschungsfilmen aus der Redaktion. Gastgeber der Vereinsheimtour ist Sky-Reporter Rollo Fuhrmann.

Möglich gemacht hat den Besuch zum wiederholten Male eine Bewerbung auf eine öffentliche Ausschreibung. Vereinsmitglied Benjamin Gries hatte sich in Absprache mit dem ersten Vorsitzenden Christof Fries im Namen des BSV Bielstein für die Vereinsheimtour beworben.

Das Ganze scheint beim Magazin 11FREUNDE sehr gut angekommen zu sein und hat dazu geführt, dass die Besucher einen legendären Tag verbringen dürfen.

Im Folgenden der zeitliche Ablaufplan rund um die Dr. Kind Arena:
15 Uhr: Spielübertragung Albanien – Schweiz
17 Uhr: Beginn Programm (Moderation Rollo Fuhrman, Fußball-Quiz, evtl. Gäste-Talk)
18 Uhr: Spielübertragung Wales – Slowakei
20 Uhr: Programm (Moderation Rollo Fuhrman, Fußball-Quiz, evtl. Gäste-Talk)
21 Uhr: Spielübertragung England – Russland

Weitere Informationen finden Sie hier.

BSV Bielstein stellte 31 Einlaufkinder beim letzten Bundesliga-Heimspiel des VFL Gummersbach

Am 28. Mai war der BSV Bielstein mit 100 Vereinsmitgliedern beim letzten Bundesliga-Heimspiel des VFL Gummersbach gegen den TuS Nettelstedt-Lübecke vor Ort. Die Jugendabteilung des BSV Bielstein stellte 31 Einlaufkinder, welche mit den Profi-Mannschaften Hand in Hand und unter tosendem Beifall in die ausverkaufte Schwalbe-Arena einliefen.

Zudem waren vier Betreuer, 55 Begleitpersonen und zehn Spieler der Ü32-Mannschaft bei dieser Aktion dabei und durften am Ende einen gelungenen 33:28 Heimsieg des VFL Gummersbach bejubeln. Für die meisten Kinder, darunter auch einige Flüchtlingskinder mit ihren Angehörigen, war das ein einmaliges Erlebnis, welches sie so schnell nicht vergessen werden. Einige Kinder sollen sogar in der folgenden Nacht in ihren Einlauf-T-Shirts, welche mit zahlreichen Unterschriften gesäumt waren, geschlafen habe. Der BSV bedankt sich bei der AggerEnergie und dem VFL Gummersbach, welche diese Aktion für Vereine möglich machen.

Fußball: Talentsuche in Bielstein

Der Stützpunkt des Fußballkreises Berg hat sich in seiner neuen Heimat in Bielstein inzwischen vollständig eingelebt. Am 8. Mai suchten die Trainer in der Dr. Kind Arena nun erstmals nach neuen großen Talenten für ihre vier Mannschaften.

Über 150 Spieler und Spielerinnen waren nach Bielstein gekommen, um sich den kritischen Blicken der insgesamt acht Trainer auszusetzen. In bunt gemischten Gruppen traten die Kinder und Jugendlichen schließlich mit- und gegeneinander an und versuchten sich mit Ehrgeiz und Fairness, für eine Einladung zum Stützpunkt zu empfehlen. Daran änderten auch die unerwartet hohen Temperaturen nichts.

Am Ende wählten die Trainer des Stützpunkts 25 neue Spieler und Spielerinnen aus, die den Stützpunkt ab der kommenden Saison verstärken werden. Der BSV Bielstein gratuliert allen Teilnehmern zu ihrem Einsatz und den erfolgreichsten Teilnehmern zur Berufung in den Stützpunkt. Der BSV Bielstein freut sich, diese bald in der Dr. Kind Arena begrüßen zu dürfen.

Meilenstein für die Nachwuchsarbeit des BSV Bielstein

Ein Grund zum Jubeln für die Mitglieder des BSV Bielstein kam gestern per E-Mail vom Ausbildungskoordinator des Fußballkreises Berg, Robert Böhm: Alle elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer des BSV am Trainerlehrgang des Fußballkreises Berg haben die Prüfungen am 24. und 25. April bestanden und dürfen sich darauf freuen, die DFB Trainer C-Lizenz in Empfang nehmen können. Somit arbeiten mittlerweile insgesamt 16 Trainerinnen und Trainer mit Lizenzausbildung für den BSV Bielstein.


Von links: Ronnie Schmidt, Felix Bröcher, Denise Wagner, Torben Heerling, Lars Mohring, Florian Last, Katrina Schneider, Benjamin Gries, Sandra Große, Yve Schilling, Sven Fehse

Die Freude stand auch dem sportlichen Leiter, Thomas Rothe, ins Gesicht geschrieben: „Auf unserem Weg zur Professionalität in der Nachwuchsarbeit ist das ein wichtiger Meilenstein. Der Vorstand gratuliert allen erfolgreichen Prüflingen.“

Integrationsbeauftragter für Flüchtlinge beim BSV Bielstein

Achim Schulz ist ab sofort als Integrationsbeauftragter beim BSV Bielstein tätig. Schulz ist bereits seit 2015 als ehrenamtlicher Betreuer für Flüchtlingsfamilien bei der Flüchtlingshilfe Wiehl engagiert.

Vor zwei Monaten habe man die Zusammenarbeit vorbereitet und bereits von den Erfahrungen und Netzwerken von Schulz profitiert, so der erste Vorsitzende des BSV Bielstein, Christof Fries.

Achim Schulz übernimmt in seiner Funktion die Unterstützung der Flüchtlinge für eine dauerhaft erfolgreiche Teilnahme am Vereinsleben des BSV.

„Dies ist eine sehr dankbare Aufgabe, denn die Flüchtlinge und ihre Familien empfinden die Mitgliedschaft beim BSV als große Bereicherung“, berichtet Schulz. Fries stellt die gesellschaftliche Verantwortung des BSV Bielstein in den Vordergrund und kommentiert: „Wir haben mit Herrn Schulz einen sehr engagierten und kompetenten ehrenamtlichen Mitarbeiter für eine überaus wichtige Funktion gewinnen können. Der BSV will damit Menschen helfen, sich in Wiehl eine neue Heimat zu schaffen.“

10 Flüchtlingskinder nehmen bereits am Training des BSV Bielstein teil. Weitere Projekte, wie zum Beispiel das Angebot von Deutschkursen über die Flüchtlingshilfe Wiehl im Vereinsheim des BSV Bielstein, sind geplant.

BSV holt einen weiteren jungen Spieler

Die Verantwortlichen des BSV Bielstein haben für den Kader in der kommenden Saison einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Der 20-jährige Robin Rinker kommt von der Tura Dieringhausen und soll die Mannschaft des BSV im Mittelfeld und in der Defensive verstärken.

Zuvor hat Rinker bei der U 19 der Tura gekickt. Nach einer Verletzung am Knie und einer längeren Genesungsphase möchte er nun neu angreifen und wird hochmotiviert um einen Platz im Kader für die neue Saison kämpfen.

Trainer Mohammed Imharraf freut sich, dass sie Robin nach seiner längeren Verletzungspause überzeugen konnten, den Weg nach Bielstein zu finden und so einen weiteren, hochmotivierten jungen Spieler für das Team gewinnen konnten.

BSV Bielstein spendet Futter für das Tierheim Koppelweide

Der BSV bestreitet mit seinen Seniorenmannschaften traditionell zum Jahreswechsel ein vereinsinternes Hallenturnier. Im Rahmen dieses Turniers hatte BSV Vorstandsmitglied Ronnie Schmidt alle Vereinsmitglieder dazu aufgerufen, Futter für das Tierheim Koppelweide zu spenden. Es wurde Futter im Gesamtwert von 400 Euro gespendet.

Zudem hat der BSV aus dem Erlös des Verkaufs von Getränken bei diesem Turnier weitere 200 Euro für die Spendenaktion an Schmidt ausgezahlt. Weitere Spenden kamen von Schmidts Arbeitskollegen.

Am 17. Januar hat die Übergabe der verspäteten Weihnachtsgaben an Frau Zimmermann vom Tierheim Koppelweide stattgefunden.

Da Schmidt selbst Hundebesitzer ist, war es ihm ein wichtiges Anliegen das Tierheim zu unterstützen. „Die vielen freiwilligen Helfer zeigen hier ein tolles Engagement und da müssen wir als Nachbarverein unbedingt helfen“, so Schmidt.

Im Vorfeld hat sich der Verein erkundigt, welche Art von Futtermittel das Tierheim benötigt. Dem Wunsch von Nassfutter und Thunfisch für kranke Katzen haben wir gerne entsprochen.

„Wir dürfen die Tiere nicht vergessen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens und wir müssen unsere Verantwortung für die treuesten Freunde der Menschen wahrnehmen“, führte der Pressesprecher des BSV, Thomas Rothe an.

Frau Zimmermann und ihre Tierschutzfreunde waren hocherfreut über die Spendenaktion des Nachbarvereins.

Weitere Infos über das Tierheim Koppelweide, und wie Sie dies mit Sach- und Geldspenden unterstützen können, finden sie auf der Hompage des Vereins: www.tierheim-koppelweide.de.

BSV Bielstein verlängert mit allen Seniorentrainern

Eine wichtige Personalentscheidung über die Saison 2015/2016 hinaus hat der BSV Bielstein getroffen: Die Seniorentrainer beider Mannschaften werden auch in der Saison 2016/2017 auf der Kommandobrücke des blau-gelben Fußball-C-Ligisten stehen.

Wichtiger als die sportlichen Erfolge sind für den Vorstand als auch für das Trainerquartett die Tatsache, dass gemeinsam formulierte Ziele wie die Weiterentwicklung der vom Altersdurchschnitt sehr jungen Mannschaften und das kontinuierliche Einbauen von jungen Spielern sich auf einem sehr gutem Wege befinden.

Einig sind sich alle Beteiligten darüber, dass man versuchen muss, mit der 1. Mannschaft wieder in die Kreisliga B aufzusteigen. Dies werde aber nur gelingen, wenn auf die eigene Jugend gesetzt wird. Der Verein wird wieder alle Jugendmannschaften im nächsten Jahr melden. Nun müssen die Spieler, der Verein und die Verantwortlichen diese Wege mit sportlichem Leben füllen, so der 1. Vorsitzende Christof Fries. Fries freut sich, dass der BSV mit einem gut funktionierenden und mittlerweile eingespielten Quartett weiterarbeiten kann.

Mohamed Imharraf und Holger Schulte werden die 1. sowie Johann Kast und Thomas Tröster die 2. Seniorenmannschaft in der kommenden Saison trainieren.