Jecke Bielsteinerinnen übernehmen die Macht

Die närrische Session kann am 12. November 2005 auf dem Brindöpkeplatz in Bielstein um 11.11 Uhr beginnen – und auf die Jecken im Bierdorf wartet eine besondere Überraschung: Der Karnevalsverein Bielstein (KVB) geht zum ersten Mal in seiner 21-jährigen Vereinsgeschichte mit einem weiblichen Dreigestirn in die fünfte Jahreszeit: Regieren wird dort künftig Prinz Petra I. aus dem Hause Zirkler, die von ihrer besten Freundin Susi (Heinrichs) als Jungfrau und von Bauer Iris aus dem Hause Wagner begleitet wird.

Das jecke Dreigestirn, das sich schon jetzt auf die Regentschaft freut, verspricht mit seinem Sessionsmotto „Damit´s in Bielstein richtig kracht, sind hier die Frauen an der Macht“ sicherlich nicht zu viel.


V.r.n.l. Prinz Petra I. aus dem Hause Zirkler, Bauer Iris aus dem Hause Wagner und Jungfrau Susi Heinrichs (Foto: KVB)

Der KVB stellt nach den Ründerother Karnevalisten erst das zweite weibliche Dreigestirn im Oberbergischen Kreis. Für Petra Zirkler, eine waschechte Bielsteinerin, war von den KVB-Verantwortlichen ursprünglich die Rolle der Prinzessin vorgesehen, aber ihr als Prinz auserkorener Mann Dieter musste aus beruflichen Gründen absagen. Der Rollentausch fiel Petra Zirkler, deren Vater Josef Wendeler im Übrigen den KVB-Schlachtruf „Bielstein Kapaaf“ erfunden hat, nicht schwer. Auch ihre Freundin Susi („Die mit den längsten blonden Haaren sollte Jungfrau werden“) musste nicht groß überredet werden. Und Iris Wagner (44), die ebenfalls aus einer närrisch vorbelasteten Familie kommt (ihr Mann Kurt war in der Session 2001/02 Bauer und ihre Tochter Jennifer schon Kinderprinzessin), wurde schnell gewonnen. „Die Drei haben auch die beste Bewerbung abgegeben“, meint KVB-Elferratssprecher Kurt Wagner schmunzelnd. Ob die Bewerber für das Prinzenpaar in Bielstein wirklich Schlange standen, wollte Wagner derweil nicht verraten.

Das weibliche Dreigestirn hat eins gemeinsam – die Mitgliedschaft im Tischtennisverein Bielstein, wobei Petra Zirkler (40) und Susi Heinrichs (43) auch im Sport ein erfolgreiches Duo bilden: Sie spielen aktiv in der TTV-Verbandsligamannschaft und bilden ein erfolgreiches Doppel. Wenn das kein gutes Omen ist! Die gelernte Hotelfachfrau Iris Wagner, Mutter von drei Kindern, ist begeisterte Schwimmerin im TuS Wiehl und steht zudem seit vielen Jahren als Trainerin am Beckenrand. Petra Zirkler ist Buchhaltungsleiterin in einem örtlichen Inkasso-Büro, und die zweifache Mutter Susi Heinrichs ist die rechte Hand im Heizungs- und Sanitärgeschäft ihres Mannes Bernd.

Und was sagen die Männer zu dem närrischen Spielchen ihrer Frauen? Einstimmige Antwort des Dreigestirns: „Die sind als Adjutanten immer dabei.“ Vorgestellt wird das Trio offiziell auf der Sessionseröffnung des Karnevalsverein Bielstein 1985 e.V. am 12. November 2005 auf dem Brindöpkeplatz in Bielstein um 11.11 Uhr – mit einer besonderen Überraschung, die aber noch nicht verraten wird. Die Prunksitzung mit Proklamation steigt am 26. November 2005 um 18.11 Uhr in der Aula des Schulzentrum Bielstein. Kartenbestellungen und weitere Infos unter www.kv-bielstein.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.